Erdgeschoss, Treppe, Klinker und Zwischendecke

Die Mauerarbeiten im Erdgeschoss nähern sich dem Ende

Nach einer sehr regnerischen Woche ging es endlich wieder mit großen Schritten weiter! Die Mauerarbeiten im Erdgeschoss sind im inneren soweit abgeschlossen. Alle Wände stehen und alle Öffnungen für Fenster und Türen sind vorhanden. Zwischenzeitlich wurde außen schon angefangen mit dem Klinker, welcher in der letzten Woche angeliefert wurde.

Am Mittwoch wurde die Filigrandecke aufgelegt, welche am Donnerstag bereits verschalt wurde. Der Elektriker und die Handwerker für die Wohnraumbelüftung waren auch direkt da und haben alle Kabel und Rohre in die Zwischendecke eingebracht, so dass diese noch am selben Tag Betoniert werden konnte. Ebenfalls in der letzten Woche wurde die Schalung für die Treppe eingesetzt, welche nun zusammen mit der Deckenplatte ausgegossen wurde.

Nebenbei wurde dann an dem Carport und der Werkstatt schon Vorbereitungen für das Fundament getroffen. Eine Reihe Backsteine grenzt den Bereich jetzt ein und der restliche weiße Sand wurde abgetragen. Hier habe ich am Wochenende noch zwei Rohre für die Gartenwasserversorgung verlegen, bevor auch hier irgendwann auch die Bodenplatte gegossen wird.

Natürlich gab es auch wieder kleinere Rückschläge. Aber nichts ernstes und nichts, was man nicht lösen könnte. Zum einen wurde leider bei der Planung ein Schacht für die Kabel und Rohre vom Erd- ins Dachgeschoss vergessen. Dafür musste noch ein Platz gefunden werden. Bei der Positionierung der Deckenspots in Filigrandecke im Gäste-WC ist scheinbar ein Fehler unterlaufen, hier passen die Abstände sichtbar nicht zu meinen Vorgaben. Und zu guter Letzt passt unsere Tür nach der Planung im HWR zwar perfekt neben den Einbauschrank, aber leider wurde nicht bedacht, dass man vielleicht auch Lichtschalter brauchen würde. ;)

Sobald die Zwischendecke ausgetrocknet ist geht es mit dem Dachgeschoss weiter. Erklärtes Ziel ist vor Weihnachten noch ein Dach auf dem Haus zu haben. Hierfür wurden auch schon Dachpfannen bestellt. Ob das aber alles so klappt hängt auch stark vom Wetter ab. Es heißt also Daumen drücken!

Nebenbei wird weiter verklinkert und Werkstatt und Carport soll angegangen werden. Es geht also voran ...

Share:

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur der Identifikation! Für die Profilbilder wird Gravatar verwendet und reCAPTCHA, um Spam zu vermeiden.

Kommentare 0

Es sind noch keine Kommentare für diesen Beitrag vorhanden.