Erdarbeiten und Bodenplatte: Erledigt!

Endlich ist es eine Baustelle

Seit letzter Woche ist endlich eine richtige Baustelle auf unserem Grundstück zu erkennen!

Am Mittwoch haben wir die Grobabsteckung des Hauses und der Anbauten gemacht, so dass Donnerstagfrüh der Bagger anfangen konnte, den schwarzen Boden abzutragen. Hierbei hatten wir Glück, da nicht sehr tief ausgehoben werden musste. Es waren lediglich 80cm bis 1m Tiefe bis zum Baugrund. Das ist alles noch im Rahmen gewesen.

Am Freitag waren der Bagger und die LKWs fleißig dabei, dass Loch wieder mit schönem weißen Sand aufzufüllen. Damit waren am Freitag die Erdarbeiten auch schon beendet und wir hatten einen schönen Sandkasten.

In dieser Woche ging es dann mit den Feinwinklen, Fundament und den Abwasserrohren weiter. So konnte dann gestern, am Freitag, bereits die Bodenplatte gegossen werden.

Alles zusammen waren es 1,5 Wochen bis zur Bodenplatte. Es geht also mit großen Schritten voran im Moment. In der nächsten Woche soll direkt die Abklebung gemacht werden und ab Dienstag werden hoffentlich schon die ersten Mauern gezogen.

Share:

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur der Identifikation! Für die Profilbilder wird Gravatar verwendet und reCAPTCHA, um Spam zu vermeiden.

Kommentare 0

Es sind noch keine Kommentare für diesen Beitrag vorhanden.