Bautagebuch - Hausbau im Dorf

Zwischendecke und Außenmauern sind fertig

Es geht mit Carport und Klinker weiter

Die Zwischendecke hatte gerade mal ein Wochenende Zeit zu trocken, schon geht im Dachgeschossen mit den Mauerarbeiten weiter. In diese Woche konnten wir das erste Mal über die Treppe in die obere Etage gehen. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, wenn man das erste Mal in seinem Haus steht und sich nach und nach immer mehr vorstellen kann, wie es wird.

Die äußeren Wände im oberen Geschoss wurden bereits gesetzt und die Säulen für den Friesengiebel und Auflagen für das Dachgestell wurden betoniert. Somit kann dort erstmal nicht weitergemacht werden, bis das Dach drauf ist. Dieses soll in einer Woche gerichtet werden, sodass es hoffentlich pünktlich zu Weihnachten steht. Daumen drücken!

read more ...
Share:

Erdgeschoss, Treppe, Klinker und Zwischendecke

Die Mauerarbeiten im Erdgeschoss nähern sich dem Ende

Nach einer sehr regnerischen Woche ging es endlich wieder mit großen Schritten weiter! Die Mauerarbeiten im Erdgeschoss sind im inneren soweit abgeschlossen. Alle Wände stehen und alle Öffnungen für Fenster und Türen sind vorhanden. Zwischenzeitlich wurde außen schon angefangen mit dem Klinker, welcher in der letzten Woche angeliefert wurde.

Am Mittwoch wurde die Filigrandecke aufgelegt, welche am Donnerstag bereits verschalt wurde. Der Elektriker und die Handwerker für die Wohnraumbelüftung waren auch direkt da und haben alle Kabel und Rohre in die Zwischendecke eingebracht, so dass diese noch am selben Tag Betoniert werden konnte. Ebenfalls in der letzten Woche wurde die Schalung für die Treppe eingesetzt, welche nun zusammen mit der Deckenplatte ausgegossen wurde.

read more ...
Share:

Die ersten Mauern werden gestellt

Man erkennt erste Umrisse und Fenster

Bisher läuft fast alles nach Plan weiter. Am Montag wurde die Bodenplatte komplett abgeklebt. Zum Glück spielte das Wetter mit, so dass gleich alles gemacht werden konnte, und nicht nur die Stellen wo gemauert wird. Am Dienstag ging es dann direkt mit den ersten Mauern los. Langsam kann man sich die ersten Sachen besser vorstellen und man bekommt ein Gefühl für die Größen. Bisher kennt man alles ja nur vom Papier.

Aber es muss ja auch mal was nicht klappen: Ende letzter Woche wurde mitgeteilt, dass der ausgesuchte Klinker nicht vor März 2018 lieferbar ist! Das war erstmal ein Schock, war der Klinker doch eigentlich schon lange vor dem Haus ausgesucht. Es blieb nichts Anderes übrig, als möglichst schnell einen Ersatz zu finden. Ein paar Alternativen die wir schon eher im Auge hatten waren auch alle nicht verfügbar. Hinzu kam das Problem, dass wir den Stein schön zu nächster Woche benötigen. Also nicht sonderlich viel Zeit.

read more ...
Share:

Erdarbeiten und Bodenplatte: Erledigt!

Endlich ist es eine Baustelle

Seit letzter Woche ist endlich eine richtige Baustelle auf unserem Grundstück zu erkennen!

Am Mittwoch haben wir die Grobabsteckung des Hauses und der Anbauten gemacht, so dass Donnerstagfrüh der Bagger anfangen konnte, den schwarzen Boden abzutragen. Hierbei hatten wir Glück, da nicht sehr tief ausgehoben werden musste. Es waren lediglich 80cm bis 1m Tiefe bis zum Baugrund. Das ist alles noch im Rahmen gewesen.

Am Freitag waren der Bagger und die LKWs fleißig dabei, dass Loch wieder mit schönem weißen Sand aufzufüllen. Damit waren am Freitag die Erdarbeiten auch schon beendet und wir hatten einen schönen Sandkasten.

read more ...
Share:

Der Bauantrag wurde genehmigt!

Es kann losgehen ...

Ich weiß, der Titel sagt es schon, aber ich möchte mich wiederholen: Der Bauantrag ist genehmigt! ;)

Nach ganz genau 14 Tagen haben wir die Freigabe vom Bauamt erhalten und können nun endlich anfangen. Wir sind wirklich froh, dass es jetzt so schnell ging mit dem Antrag. Und das obwohl wir sogar noch ein paar Informationen nachreichen mussten. Es gab zusätzlich keine weiteren Vorgaben, weshalb wir unser Häuschen genauso bauen können, wie wir es geplant haben.

Bereits nächsten Mittwoch geht es mit den Erdarbeiten los! Jetzt beginnt langsam der wirklich spannende Teil ...

read more ...
Share:

Der Bauantrag wurde gestellt

Und das Bauschild steht ...

Nun ging es doch ziemlich schnell. Nachdem wir unser Häuschen auf dem Papier soweit fertig hatten, wurde der Bauantrag erstellt und wirklich von allen Beteiligten sehr schnel in die Wege geleitet. Heute haben wir diesen dann zum Bauamt des Kreises gebracht. Nun sind wir gespannt, wie lange es wohl dauern wird und ob es was zu beanstanden geben wird. Warten wir ab ...

Mittlerweile hat unser Bauunternehmen auch schon mal ihr Bauschild auf unserem Grundstück positioniert. Werbung ist halt für alle wichtig. ;) Nun sieht es sogar schon etwas nach Baustelle aus.

read more ...
Share:

Wir haben ein Grundstück gekauft!

Ab geht's aufs Land ...

Vor gut sechseinhalb Jahren habe ich mein jetziges Haus gekauft und komplett renoviert. Damals habe ich fast alles in Eigenleistung und mit der Hilfe von Familie und Freunden gemacht, was insgesamt gut eineinhalb Jahre gedauert hat. Es gefällt uns immer noch sehr gut, nur wird es uns auf Dauer zu klein hier werden. Also haben wir langsam einfach mal nach Alternativen Ausschau gehalten. Nicht explizit gesucht, sondern einfach nur ein wenig die Augen offengehalten.

Meine (baldige) Frau kommt aus einem kleinen Nachbardorf. Und genau dort haben wir mitbekommen, dass es noch freie Baugrundstücke gab. Von den noch vorhandenen sechs Grundstücken waren zwei schon reserviert und von den verbleibenden hat uns nur eines sehr gut gefallen. Also haben wir uns kurz beratschlagt und waren uns recht schnell einig: das hätten wir gerne! So haben wir das Grundstück bei der Stadt reserviert. Das konnte man sehr unkompliziert und kostenlos für drei Monate lang machen. Diese Zeit wollten wir erstmal nutzen, um zu sehen, ob und wie wir dort überhaupt ein Haus bauen könnten.

read more ...
Share: